Bagnaia
Ursprünglich Taurisano, war im Jahre 730 ein Bauernhof (curtis) und gehörte Warnefred, dem Statthalter Sienas im Namen des langobardischen Königs Liutprand. Im Dezember desselben Jahres versprach Warnefred, zusammen mit dem Rektor des Klosters S. Eugenio, eine Kirche erbauen zu lassen, den Heiligen Märtyrern Anastasio, Felice und Ilario geweiht. Die Kirche wurde später in päpstlichen Schriften und kaiserlichen Diplomen des XI-XIII Jahrhunderts erwähnt. Bagnaia gehört heute der Familie Monti Riffeser und es findet hier jedes Jahr im September ein wichtiger, internationaler Pferdewettbewerb statt.

Umgebung

Orte innerhalb der 3 km. .
Essen
Mappe beachten oder Informationsbüro kontaktieren.
Schlafen
Mappe beachten oder Informationsbüro kontaktieren.
Einkaufsmöglichkeiten
Mappe beachten oder Informationsbüro kontaktieren.
You can find all the places in the territory of Sovicille also in the application for Android Nice Places. Download it for free from the Google Play Store or visit www.niceplaces.it.
Seite teilen auf
Associazione Turistica Pro Loco Sovicille
P.I. 01281750529 / C.F. 92033570521
Via Roma, 27 53018 - Sovicille (Siena) - Italy (Mappa)
Orario:
Mattina dalle 10.00 alle 13.00: lunedì, martedì, giovedì, venerdì e sabato.
Pomeriggio dalle 16.00 alle 19.00: lunedì, mercoledì, venerdì e sabato
Domenica e festività: chiuso
Tel. +39 0577 314503, +39 0577 1523680 Cell. +39 329 1134619
E-mail: info@prolocosovicille.it
PEC: prolocosovicille@pec.it
Website erstellt vonLorenzo Vainigli