Cerreto a Merse
Das kleine Dorf, vielleicht schon 730 in der Schenkungsurkunde des Warnefred an das Kloster S. Eugenio erwähnt, war in späteren Jahrhunderten Eigentum der Familie Ardengheschi. Zu Beginn des dreizehnten Jahrhunderts kam es unter die Herrschaft von Siena. Es befindet sich an der antiken Straße, die nach Rosia und Orgia führt und Siena mit Petriolo verband. Seine Kirche, dem Heiligen S. Giacomo geweiht, war eine Suffragankirche der Pfarrei von Recenza. Derzeit findet man ein großes Gebäude im Stil des 16. Jahrhunderts, am Ende des 19. Jahrhunderts restauriert und als Bauernhof genutzt, das an der Südfront einen Laubengang mit Bögen aufweist, getrennt von einem robusten, eleganten achteckigen Backsteinpfeiler, der mit einem verzierten Bandgesims versehen ist.

Umgebung

Orte innerhalb der 3 km. .
Essen
Podere Montioni
Schlafen
Podere Montioni
Einkaufsmöglichkeiten
Mappe beachten oder Informationsbüro kontaktieren.
You can find all the places in the territory of Sovicille also in the application for Android Nice Places. Download it for free from the Google Play Store or visit www.niceplaces.it.
Seite teilen auf
Associazione Turistica Pro Loco Sovicille
P.I. 01281750529 / C.F. 92033570521
Via Roma, 27 53018 - Sovicille (Siena) - Italy (Mappa)
Orario:
Mattina dalle 10.00 alle 13.00: lunedì, martedì, giovedì, venerdì e sabato.
Pomeriggio dalle 16.00 alle 19.00: lunedì, mercoledì, venerdì e sabato
Domenica e festività: chiuso
Tel. +39 0577 314503, +39 0577 1523680 Cell. +39 329 1134619
E-mail: info@prolocosovicille.it
PEC: prolocosovicille@pec.it
Website erstellt vonLorenzo Vainigli