Die Mühlen im Merse-Tal

Dauer

5 ore circa

Länge

12 km

Schwierigkeitsgrad

Ausgangspunkt: Ort Brenna. Man nimmt den Wanderweg 402 und lässt die kleine Kirche und den Friedhof rechts liegen. Hier beginnt das Naturschutzgebiet Alto Merse und ein Weg, welcher erst am Mühlbach und dem Fluss Merse und dann am Wassergraben Ricausa entlang führt. Stromaufwärts findet man die Ruine einer alten Mühle und von dort nimmt man rechts den Weg, der zum Kastell Castiglion Balzetti führt. Vom Kastell folgt man dem Weg, der von der Lichtung neben ihm abgeht und nach 600m kreuzt man den Weg, der von Spannocchia kommt. In diesen biegt man rechts ein, wo der Wanderweg 405 beginnt, der bis zur Straße hinunter führt, die Stigliano mit Campalfi verbindet. Man geht diese nach links hinauf, in Richtung Stigliano, für ca. 50m, danach verlässt man diese, um rechts in einen Waldweg einzubiegen, der ca. 600m bis zu den Viali di Stigliano (wunderschöne Zypressenalleen) führt. Die ganze Allee entlang gehend findet man am Ende Felder. Man wendet sich nach rechts und geht auf der anderen Allee, die mit Steineichen bestanden ist, weiter, an deren Ende sich der Anwesen Montestigliano befindet. Hier beginnt der Wanderweg 405, der bis über das Dorf Brenna führt (schöner Aussichtspunkt). Nach 500m kommt man zum Ausgangspunkt zurück.
Seite teilen auf
Associazione Turistica Pro Loco Sovicille
P.I. 01281750529 / C.F. 92033570521
Via Roma, 27 53018 - Sovicille (Siena) - Italy (Mappa)
Orario:
Mattina dalle 10.00 alle 13.00: lunedì, martedì, giovedì, venerdì e sabato.
Pomeriggio dalle 16.00 alle 19.00: lunedì, mercoledì, venerdì e sabato
Domenica e festività: chiuso
Tel. +39 0577 314503, +39 0577 1523680 Cell. +39 329 1134619
E-mail: info@prolocosovicille.it
PEC: prolocosovicille@pec.it
Website erstellt vonLorenzo Vainigli