Filetta
Das kleine Dorf bewahrt einige Spuren der mittelalterlichen Strukturen, einschließlich einer gewölbten Steintüre. Der Name Filetta erscheint erstmals 730 in einer Schenkungsurkunde des Herrn Warnefred, Verwalter von Siena, an die Abtei von S. Eugenio. Im 11. Jahrhundert war es Eigentum der Grafen Ardengheschi und im Jahre 1203 wurden in der Dorfkirche von San Biagio Vereinbarung getroffen zwischen diesen Grafen und der Stadt Siena. 1247 gehörte San Biagio a Filetta zur Stadt Siena. 1262 ordnete die Gemeindeverwaltung von Siena den Bewohnern des Ortes an, auf eigene Kosten, einen Wasserbrunnen zu graben, es hieß; „Der Brunnen muss einen guten Eimer mit Kette haben, sowie einen guten Deckel, der dessen Schließung in der Nacht ermöglicht“ . Im August 1313 lagerte Kaiser Heinrich VII von Luxemburg mit seiner Armee in Filetta, um seine Krankheit in den Thermalquellen von Doccio zu heilen, nicht weit vom Dorf entfernt, am linken Ufer des Flusses Merse. Die Überreste der Thermalbäder, bis Mitte des 20. Jh in Funktion, sind immer noch sichtbar.

Umgebung

Orte innerhalb der 3 km. .
Essen
Podere Montioni
Schlafen
Podere Montioni
Einkaufsmöglichkeiten
Mappe beachten oder Informationsbüro kontaktieren.
You can find all the places in the territory of Sovicille also in the application for Android Nice Places. Download it for free from the Google Play Store or visit www.niceplaces.it.
Seite teilen auf
Associazione Turistica Pro Loco Sovicille
P.I. 01281750529 / C.F. 92033570521
Via Roma, 27 53018 - Sovicille (Siena) - Italy (Mappa)
Orario:
Mattina dalle 10.00 alle 13.00: lunedì, martedì, giovedì, venerdì e sabato.
Pomeriggio dalle 16.00 alle 19.00: lunedì, mercoledì, venerdì e sabato
Domenica e festività: chiuso
Tel. +39 0577 314503, +39 0577 1523680 Cell. +39 329 1134619
E-mail: info@prolocosovicille.it
PEC: prolocosovicille@pec.it
Website erstellt vonLorenzo Vainigli