Orgia
Der Name des Orts kommt nicht, wie manchmal dargestellt, von heidnischen Festen (Orgien) zu Ehren des Gottes Bacchus, sondern vom lateinischen Hordeum, Gerste. Im Jahre 730 gab es hier Häuser und Land, die von Warnefred, Verwalter Sienas, an das Kloster S. Eugenio gestiftet wurden. In einer Vertragsurkunde vom 1073 wird die Burg von Orgia zum ersten Mal erwähnt, sie war eine der wichtigsten Hochburgen der Grafen Ardengheschi, die lange versuchten, die Expansion von Siena zu verhindern. Die Burg wurde ein erstes Mal im Jahre 1156, und erneut im Jahre 1226 gestürmt und abgebrannt – die Familie Ardengheschi war zu dieser Zeit bereits besiegt und die Burg wurde von einem kaiserlichen Statthalter besetzt. Die Ansiedlung neben der Burg wurde zu einer kleinen Gemeinde Sienas und die Burg selbst verlor nach und nach an Bedeutung, bis sie schlussendlich abgerissen werden, wahrscheinlich am Ende des darauffolgenden Jahrhunderts. Heute bietet Orgia eine Häusergruppen, die Spuren ihres mittelalterlichen Ursprungs bietet. Rechterhand liegt die Kirche von S. Bartolomeo, Nachfolgerin der älteren Kirchen von S. Paulo und S. Trinità, von denen keine Spur geblieben ist. Man kann den Wiederaufbau des 14. und 15. Jahrhunderts erkennen und auch Spuren des ursprünglichen Gebäudes, vermutlich aus dem frühen 13. Jahrhundert, wie der auf einem der Regale einer Seitentür eingraviert, datiert mit MCCXXV. Ebenfalls vorhanden, ist der Rest einer alten Mauer, die mit großen Steinen erbaut wurde und etruskischen Ursprungs ist. Am höchsten Punkt der Ansiedlung, auf außergewöhnlich schöner Lage, liegen die Überreste der alten Burg; leider nur eine Steinturmruine. Der im 17. oder 18. Jahrhundert erbaute Bauernhof mit Kapelle ist heute verlassen.

Umgebung

Orte innerhalb der 3 km. .
Essen
Azienda Agricola Montestigliano
Schlafen
Hotel Relais Borgo di Stigliano
Azienda Agricola Montestigliano
Einkaufsmöglichkeiten
Mappe beachten oder Informationsbüro kontaktieren.
You can find all the places in the territory of Sovicille also in the application for Android Nice Places. Download it for free from the Google Play Store or visit www.niceplaces.it.
Seite teilen auf
Associazione Turistica Pro Loco Sovicille
P.I. 01281750529 / C.F. 92033570521
Via Roma, 27 53018 - Sovicille (Siena) - Italy (Mappa)
Orario:
Mattina dalle 10.00 alle 13.00: lunedì, martedì, giovedì, venerdì e sabato.
Pomeriggio dalle 16.00 alle 19.00: lunedì, mercoledì, venerdì e sabato
Domenica e festività: chiuso
Tel. +39 0577 314503, +39 0577 1523680 Cell. +39 329 1134619
E-mail: info@prolocosovicille.it
PEC: prolocosovicille@pec.it
Website erstellt vonLorenzo Vainigli