Sienas Marmor-Steinbrüche

Dauer

4 ore circa

Länge

12 km

Schwierigkeitsgrad

Ausgangspunkt: Ortschaft Molli und seine Kirche Pieve di Molli, von der man bis zum charakteristischen Friedhof und von dort rechts in den Kastanienwald geht, um dem Wanderweg 111 zu folgen. Nach ca. 2 km verlässt man den Hauptweg und biegt links in einen Karrenweg ein, der zum Marmorsteinbruch führt. Man geht noch ca. 900m weiter, bis man zu einem Schotterweg im Tal gelangt. In den biegt man nach rechts ein und folgt ihm für 500m, bis zu einer kleinen gemauerten Konstruktion (Fontarradi). An dieser vorbei gehend verlässt man die Straße, um nach links in einen steilen Weg abzubiegen, der in den dichten Wald aufsteigt, bis man zu einer Lichtung gelangt, wo sich das Kastell Palazzo al Piano befindet. Man geht nun links auf dem ebenen Schotterweg durch den Wald weiter, kommt am Anwesen Podere Poggioli vorbei und folgt dem Weg bis zu einer großen Kreuzung, in der Nähe eines Weihers mit schönen Seerosen (Pescina a Molli). Man geht auf dem Hauptweg weiter, um nach kurzer Zeit auf eine Lichtung zu gelangen, wo sich die Kirche Pieve di Molli befindet.
Seite teilen auf
Associazione Turistica Pro Loco Sovicille
P.I. 01281750529 / C.F. 92033570521
Via Roma, 27 53018 - Sovicille (Siena) - Italy (Mappa)
Orario:
Mattina dalle 10.00 alle 13.00: lunedì, martedì, giovedì, venerdì e sabato.
Pomeriggio dalle 16.00 alle 19.00: lunedì, mercoledì, venerdì e sabato
Domenica e festività: chiuso
Tel. +39 0577 314503, +39 0577 1523680 Cell. +39 329 1134619
E-mail: info@prolocosovicille.it
PEC: prolocosovicille@pec.it
Website erstellt vonLorenzo Vainigli