Brenna
Dorf am Ufer des Flusses Merse. Die Ähnlichkeit des Namens Brenna mit dem Namen des Kapitän Brenno, Anführer der Gallier, die 390 Rom plünderten, hat zu einem phantasievollen, keltischen Ursprung des Dorfes geführt; wahrscheinlicher ist jedoch, dass der Name vom etruskischen Prenthurei stammt. Mit dem Namen Brenta wird die Ansiedlung das erste Mal im Jahre 969, in einer kaiserlichen Urkunde von Ottone dem I. erwähnt, der zu dieser Zeit in Brenta war, laut Urkunde: 'in der Toskana geschrieben, in der Ortschaft Brenta, am Fusse des Flusses Merse, in der Nähe der Stadt Siena.' Eine päpstliche Urkunde von 1194 bestätigt, dass die Dorfkirche, dem Erzengel Michael geweiht, zur Abtei von San Lorenzo al Lanzo gehörte und von der mächtigen Familie Ardengheschi kontrolliert wurde. In den ersten Jahren des 13. Jh., als Siena sich endgültig den Ardengheschi widersetzte, wurde Brenna Teil des Gebiets von Siena. In den darauffolgenden Jahrzehnten gewann Brenna dank der Mühlen, die von der Stadt Siena hier erbaut wurden und dank der nahe gelegenen Abtei von Torri an Bedeutung.

Umgebung

Orte innerhalb der 3 km. .
Essen
Azienda Agricola Montestigliano
Schlafen
Hotel Relais Borgo di Stigliano
Azienda Agricola Montestigliano
Einkaufsmöglichkeiten
Mappe beachten oder Informationsbüro kontaktieren.
You can find all the places in the territory of Sovicille also in the application for Android Nice Places. Download it for free from the Google Play Store or visit www.niceplaces.it.
Seite teilen auf
Associazione Turistica Pro Loco Sovicille
P.I. 01281750529 / C.F. 92033570521
Via Roma, 27 53018 - Sovicille (Siena) - Italy (Mappa)
Orario:
Mattina dalle 10.00 alle 13.00: lunedì, martedì, giovedì, venerdì e sabato.
Pomeriggio dalle 16.00 alle 19.00: lunedì, mercoledì, venerdì e sabato
Domenica e festività: chiuso
Tel. +39 0577 314503, +39 0577 1523680 Cell. +39 329 1134619
E-mail: info@prolocosovicille.it
PEC: prolocosovicille@pec.it
Website erstellt vonLorenzo Vainigli